online-Forum

Sprechzeiten

  • Montag, Dienstag, Donnerstag
  • 08.30 Uhr bis 12.00 Uhr /
  • 14.30 Uhr bis 17.00 Uhr
  •  
  • Mittwoch
  • 08.30 Uhr bis 12.00 Uhr
  •  
  • Freitag
  • 08.30 Uhr bis 14.00 Uhr

Diagnose - bitte frühzeitig!

 

Zu Beginn einer Blasenentzündung, d.h. wenn sich die eingedrungenen Infektionserreger noch nicht allzu sehr vermehrt haben, ist möglicherweise allein eine vermehrte Urinausscheidung, d.h. eine vermehrte Flüssigkeitszufuhr, unterstützt durch harntreibende, krampflösende und entzündungshemmende Medikamente mit pflanzlichen Wirkstoffen ausreichend. Auch wenn die Beschwerden komplett abklingen, sollte man sicherheitshalber den Urin durch den Arzt kontrollieren lassen.

Bei jeglichem Infekt von Kindern, Schwangeren sowie Männern, insbesondere wenn er mit Fieber einhergeht, oder auch bei wiederholten Infekten mit Verdacht auf eine komplizierte Harnwegsinfektion muß man den Arzt aufsuchen. Hier muß eine erweiterte Diagnostik durchgeführt werden.