online-Forum

Sprechzeiten

  • Montag, Dienstag, Donnerstag
  • 08.30 Uhr bis 12.00 Uhr /
  • 14.30 Uhr bis 17.00 Uhr
  •  
  • Mittwoch
  • 08.30 Uhr bis 12.00 Uhr
  •  
  • Freitag
  • 08.30 Uhr bis 14.00 Uhr

Diagnose - bitte frühzeitig!

 

Unter Enuresis versteht man, im Gegensatz zur Inkontinenz, lediglich das nächtliche Einnässen. Bei Jungen bis etwa acht Jahren liegt meist eine harmlose Reifungsstörung zugrunde.

Bettnässen kann viele Ursachen haben, daher sollte stets eine ärztliche Abklärung erfolgen. Die häufigste Form ist das primäre nächtliche Einnässen (primäre Enuresis nocturna). Sie wird als eine unkomplizierte Entwicklungsverzögerung betrachtet. Bei der sekundären Enuresis nocturna und dem Einnässen am Tag (Enuresis diurna) sind oft seelische Ursachen zu finden, wobei das Einnässen als Zeichen einer unbewussten Verunsicherung des Kinds gedeutet werden kann.

Hier genügt oft eine einfache urologische Basisdiagnostik bestehend aus Anamnese, Miktionstagebuch, Urinabklärung und Ultraschall.