online-Forum

Sprechzeiten

  • Montag, Dienstag, Donnerstag
  • 08.30 Uhr bis 12.00 Uhr /
  • 14.30 Uhr bis 17.00 Uhr
  •  
  • Mittwoch
  • 08.30 Uhr bis 12.00 Uhr
  •  
  • Freitag
  • 08.30 Uhr bis 14.00 Uhr

Diagnose - bitte frühzeitig!

 

Ein Leistenbruch ist eine Schwellung in der Leiste, die durch eine kleine Lücke in der Bauchwand entsteht. Häufig macht sich ein Leistenbruch schon bei Säuglingen und Kleinkindern im ersten Lebensjahr bemerkbar.

Die Ursache liegt hier in einem angeborenen unzureichenden Verschluss des Bauchdecke (Muskel). Durch den Druck der Bauchorgane können Darmschlingen und Bauchorgane in den Leistenkanal treten, der bei den wesentlich häufiger betroffenen Jungen den Samenleiter und Blutgefäße enthält und bis zum Hoden reicht. Bei Mädchen enthält der Leistenkanal ein Gebärmutterband, und der Gewebesack kann sich beim Leistenbruch bis zu den Schamlippen erstrecken.

Normalerweise kann man die „Schwellung" wieder in den Bauch zurückdrücken, dann lassen die Schmerzen rasch nach, aber die Lücke bleibt bestehen und der Leistenbruch kann jederzeit wiederkommen.